Unsere Urologen in Berlin

Urologische Untersuchung in der Mecklenburgische Straße 27 in Berlin

In unserer Facharztpraxis für Andrologie und Urologie in Berlin führen wir die Diagnostik und Therapie (operativ und nichtoperativ) von urologischen Erkrankungen durch.
Zur Urologie gehören die Erkrankungen der harnbildenden und harnableitenden Organe (Niere, Harnblase, Harnleiter, Harnröhre) sowie Krankheiten der Geschlechtsorgane und der Prostata.


Die urologische Untersuchung
in Berlin

Zu den urologischen Erkrankungen gehören die gutartige Prostatavergrößerung, Blasenentleerungsstörungen (Miktionsstörungen), das Prostatakarzinom, Erkrankungen der Niere (Zysten, Tumore) sowie zahlreiche andere Krankheitsbilder. Im Rahmen unserer Diagnostik wird die urologische Untersuchung oftmals durch andrologische Untersuchungen ergänzt. Bei uns in Berlin stehen Ihnen im Bereich urologische Untersuchung je nach Symptomatik ein urodynamischer Messplatz für die Blasendruckmessung, die Uroflowmetrie (Harnstrahlmessung), die flexible Videoendoskopie, ein farbkodierter 3D-Ultraschall, der PCA3-Test (Gentest auf Prostatakarzinom), die Magnetfeldtherapie auf dem BioCON-Stuhl bei Inkontinenz, die Harnsteintherapie mittels Stoßwellen (ESWL) sowie modernste Labordiagnostikmöglichkeiten (In-situ-Hybridisierung FISH, Urinlabor, Immunanalyzer zur Bestimmung von Tumormarkern wie PSA und freier PSA) zur Verfügung. Nach den Untersuchungen kann eine Therapie vorgeschlagen werden.

Einige urologische Erkrankungen sind im Anfangsstadium symptom- oder schmerzfrei. Bei Blut im Urin sollte die Ursache immer durch eine urologische Untersuchung abgeklärt werden. Bösartige Erkrankungen müssen von Entzündungen und anderen Krankheitsformen abgegrenzt werden. So kann z.B. eine Blasenspiegelung (in lokaler Narkose und örtlicher Betäubung) – je nach Symptomatik – Teil der urologischen Untersuchung sein.

Für eine Terminvereinbarung kontaktieren Sie uns bitte in Berlin unter Tel. 030-8866 3500 oder mit unserem Kontaktformular.